Spiel-Inhalte anpassen oder nicht?!

Startseite Forum Zombicide Spiel-Inhalte anpassen oder nicht?!

Dieses Thema enthält 7 Antworten und 6 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Felix 30. November 2017 at 10:42.

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #8737

    miTo
    Teilnehmer

    Hallo zusammen!

    Da sich unsere anfangs kleine aber feine Zombicide Runde immer größerer Beliebtheit im Freundeskreis erfreut und meine Sammlung immer weiter am Wachsen ist, stellt sich mir mittlerweile die Frage, ob es in Ordnung ist einfach alle Inhalte der einzelnen Spiele „zusammenzuwerfen“ oder ob es vielleicht mehr Sinn ergibt für jede Spielrunde einen separat abgestimmten Spielinhalt zusammenzustellen.

    Wir haben angefangen mit Season 1. Vor ein paar Wochen habe ich mir dann zusätzlich TCM gekauft und die Inhalte (Zombies, Ausrüstung und Spawn-Karten) einfach zur S1 hinzugefügt. Das klappt auch soweit sehr gut. Gestern kam der Paketbote und drückte mir mein S2:PO in die Hand *freu*. Am Wochenende wollen wir nun das erste Mal damit Spielen. Da es sich bei S2 ja im Gegensatz zu TCM um ein eigenständiges Spiel handelt (und wohl darauf ausgelegt ist auch alleine gespielt zu werden) würden alle Kartenstapel ordentlich anwachsen, wenn mal alles einfach zusammenlegt…

    Also, lange Rede, kurzer Sinn: Packt ihr eure Spiele einfach zusammen (also alles was da ist und einfach sehen was passiert) oder sortiert ihr je nach Mission die Karten/Zombies speziell für das Szenario zusammen?

    Weil je größer die Kartenstapel werden (egal ob Ausrüstung oder Zombie-Karten), desto höher ist auch die Wahrscheinlichkeit dass viele Karten überhaupt nicht ins Spiel kommen (da sie zu weit unten im großen Deck liegen). Es könnte also beispielsweise passieren, dass nur „billige“ Waffen gezogen werden und die guten/starken gar nicht ins Spiel kommen. Ebenso könnten einige Zombie-Typen gar nicht oder sehr sporadisch im Spiel auftreten…

    PS: Ich meine damit nicht, ob ihr den Schwierigkeitsgrad über die Kartendecks beeinflusst, sondern lediglich welche Inhalte ihr benutzt wenn mehrere Seasons vorhanden sind…

    #8740

    Suratay
    Teilnehmer

    Guten Morgen,

    ich habe zumindest die Figuren (aus den Boxen und Promos) sowie die optionalen 3D Türen und Plastik Token zusammengeworfen. Vor allen Dingen bei TCM kommen ja beide Seasons zum Einsatz.

    Ein Zusammenfügen der Karten ist also erst einmal nicht unbedingt falsch (wobei Du dann natürlich die demensprechenden Regeln wie z.B. für die Ultra-Red- Waffen parat haben solltest).

    Jedoch sind die Missionen in den Season 1 und 2 so konzipiert, das man die jewiels vorhanden Karten nutzen sollte – da sonst die Balance darunter leiden könnte. Alles andere ist eine Frage des persönlichen Geschmacks.

    Karten, Bodenplatten und Zombies halte ich selbst in den Boxen weiterhin getrennt.

    Da ich sehr oft mit Neulingen spiele bleibt es bei der ersten Season-Box mit den demenstprechenden Figuren (+ optional die Promos aus Season 1, wenn die Regeln bekannt sind).

    Gruß

    Sammlung Zombicide:

    1. Season: Komplett
    2. Season: Komplett
    3. Season: Fast Komplett bis auf eine Promo Karte
    Black Plaque: Fast Komplett bis auf eine Promo Karte

    #8741

    Gripir
    Teilnehmer

    Hi, erstmal ist eine Saison 2 ein Core Set und Erweiterung zugleich. Jetzt hat man die Möglichkeit alles zusammenzuschmeissen, was aber, wie Du selbst bemerkt hast, kein Sinn macht. Die Kartenstapel wären sinnlos doppelt und hoch, so dass die Möglichkeit bestimmte Karten zu finden gering wird.
    Wir schmeissen es also nicht zusammen, sondern stellen die Decks zusammen. nach Schwierigkeit der Mission wird vorher festgelegt ob wir mit Berserkern, toxischen, Hunden, krähen, vip etc spielen. der Rest wird aussortiert.
    Die Spawnkarten sind nummeriert, daher kann man den Schwierigkeitsgrad festlegen. Zusammenstellungen sind im Kompendium und hier irgendwo im Forum aufgeführt.
    Momentan habe ich keine Suchkarten von PO im Stapel, außer einige spezialwaffen wie z.Bsp.Nailbat und stärkere Waffen (das bringt Freude ins Spiel ;-), Benzin und Flaschen. Die Nightsticks nehme ich als Startausrüstung und lasse die Pfannen dafür weg.
    Ich sehe die 4 Boxen (habe alle bis auf S3-davon habe ich aber die Zombies/Monster von der KS Box und die Extra Bodenplatten) als reines Sandkastenrprinzib, so wie es von CMON gedacht ist.

    Ich weiß aber auch das es Spieler gibt, die nie irgentwas zusammenstellen würden. (nicht mal engl. und deutsche Karten ) denke aber, dass man sich da eine Menge Spass und Taktik nimmt.

    __________________________________________________________________________________
    \m/

    #8743

    miTo
    Teilnehmer

    Also wir wollen unabhängig vom Szenario generell mit allen verfügbaren Zombie-Typen spielen (Standard, Gift und Berserker). Das heißt die Zombie-Karten kommen schon mal alle ins Deck. Eventuell könnte man die Standard-Zombie-Karten aus PO weg lassen. Dann bekommt man wohl einen schönen Mix der drei Typen.

    Was die Ausrüstung angeht bin ich noch etwas unschlüssig, da viele Karten doppelt und dreifach da sind und der Stapel so sehr verwässert wird. Eine bestimmte Karte/Waffe zu finden wird dann in der Tat eher schwierig, würde aber andererseits eine gewisse Herausforderung mitbringen (gute Waffen findet man nun mal nicht unter jedem Bett… diese wären dann wirklich etwas „Besonderes“)…

    Bekannte von mir, die ALLES von Zombicide zu Hause haben, lagern alles in der eigenen Verpackung und werfen dann vor dem Spiel alles in einen Pott, je nachdem auf was sie gerade Lust haben.

    #8756

    Dino
    Teilnehmer

    Verstehe was du meinst.
    Bei unserem letzten Spiel wurden auch vermehrt Konserven, Munition, Reis, Wasserflaschen, ect gezogen als nützliche Waffen.
    Das kann den Spielverlauf erheblich beeinflussen, wenn man keine gescheite Waffe besitzt.
    Aber letztlich bleibt es doch jedem selbst überlassen, wie schwer oder einfach man das Szenario gestalten will. 😉

    #8774

    miTo
    Teilnehmer

    So, unsere erste Prison Outbreak Mission liegt hinter uns (leider verloren). Wir haben uns vor dem Spiel beratschlagt und haben dann das Deck folgendermaßen aufgebaut:

    – Alle Ausrüstungskarten aus S2:PO
    – Alle Ausrüstungskarten aus TCM
    – Karten aus S1, welche in S2 nicht mehr drin sind haben wir auch hinzu gefügt: Die Pimp-Waffen [nur für die Pimp-Karre natürlich], 4xMachete, 2xBrecheisen und die Hockeymaske. Die Pfannen aus S1 und TCM haben wir weg gelassen.

    Hintergedanke war, dass wir keine Waffen einfach weg lassen wollten (für etwas mehr Vielfalt) aber das Deck nicht zu groß haben wollten.
    Denke das passt soweit auch ganz gut. Wenn ich mich nicht verzählt habe sind das dann unterm Strich 110 Karten. S2 und TCM haben zusammen 105 Karten, also minimal weniger.

    Mit dem Zombie-Deck sind wir noch etwas unschlüssig. Wir haben die Karten aus S1, TCM und nur die Berserker-Karten aus S2 zusammengemischt. Die Mischung der verschiedenen Zombie-Typen war ganz okay, auch wenn manchmal arg viele Berserker/Toxic auf dem Brett waren. In der nächsten Runde wollen wir noch die Standard-Karten aus S2 zusätzlich mit dazu packen und sehen wie sich das entwickelt…

    #8782

    Major Goodhead
    Teilnehmer

    Das Problem mit dem großen Stapel Karten lösen wir mit einer Hausregel: Wir teilen die gesamten Karten aus allen Seasions auf drei gleich große Stapel und ziehen einmal da und dort. So ist die Chance 3:1 um auf die nötigen Waffen oder Vorräte zu kommen.

    #20632

    Felix
    Teilnehmer

    Hallo 🙂

    der Beitrag ist zwar schon gut zwei Jahre alt, aber ich bin gerade durch Zufall drauf gestoßen. Wir hatten gestern das selbe „Problem“.

    Haben mal die erste Mission aus Season 1 gespielt – da alle anderen mit denen ich gespielt hatte Neulinge waren, nur mit Standard Zombies – Hab aber quasi alle Karten aus 3 Boxen genommen.
    Ein wenig habe ich aussortiert. Ich persönlich bin z.B. kein Freund der Betonsäge oder des Flammenwerfers, da man es so leichter hat Monstren zu töten. Und das immer… Die flogen also schon mal raus.
    Dann wurden hier und da noch ein paar Waffen angepasst – ein „gesundes“ Mittelmaß 2/3 Standardwaffen 1/3 etwas bessere Waffen. Und dann halt Konserven, Reis, Pfannen etc. dazu gemischt.

    Das Problem bei der ersten Mission ist allerdings (ich meine nicht das Übungslevel), dass man Konserven und so finden muss… Lange Rede kurzer Sinn… Wir sind gestorben weil wir ewige Runden suchen mussten… Bei so einer Mission empfielt es sich dann weniger Karten zu verwenden (2/3 Waffen 1/3 Konserven oder 3/4 – 1/4).

    WEnn du andere Ziele hast, sehe ich es wie du… Man findet öfters Mist als gutes Zeug. Wenn man nicht gerade in Amerika lebt, dann liegt nicht unter jedem Kinderbettchen ein vollautomatisches Stumrgewehr neben der Desert Eagle 😀

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.